Braucht mein Raspi einen Neustart?

Mi, 16. März 2022, Ralf Hersel

Ihr kennt es von den üblichen GNU/Linux-Distributionen. Nach einer Aktualisierung der Pakete ist manchmal ein Neustart des Systems notwendig. Fast immer weisen die Paketmanager darauf hin, dass das System neu gestartet werden muss, zum Beispiel wenn der Linux-Kernel oder die Firmware des Gerätes von Neuerungen betroffen ist.

Beim Raspberry Pi OS ist das nicht so. Die Debian-basierte Distribution verwendet zwar das 'Advanced Package Tool' (APT) für die Verwaltung der Pakete, informiert aber nicht über einen Neustart nach der Aktualisierung von Paketen.

Wer trotzdem wissen möchte, ob ein Reboot angezeigt ist, kann dies so erfahren:

Zuerst verbindet man sich per SSH mit dem Raspi im lokalen Netzwerk:

ssh pi@[ip des Raspis]

Wer nicht weiss, wie man die IP-Adresse des Raspis herausfindet, kann das hier nachlesen. Das Ergebnis eines solchen IP-Scans sieht beispielsweise so aus:

ralf@ralf-laptop:~$ scanip

raspi4 (192.168.1.49)
ralf-laptop (192.168.1.64)
devolo-860 (192.168.1.97)
raspi3 (192.168.1.174)

Nachdem man sich mit dem Raspi per SSH verbunden und das Passwort eingegeben hat, kann nun überprüfen, welche Updates und Upgrades zur Verfügung stehen:

pi@raspi3:~ $ sudo apt update

Holen:1 http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian buster InRelease [15.0 kB]
Holen:2 http://archive.raspberrypi.org/debian buster InRelease [32.6 kB]                      
Holen:3 http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian buster/main armhf Packages [13.0 MB]
Holen:4 http://archive.raspberrypi.org/debian buster/main armhf Packages [393 kB]
Es wurden 13.5 MB in 12 s geholt (1'151 kB/s).                                                                                             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Aktualisierung für 121 Pakete verfügbar. Führen Sie »apt list --upgradable« aus, um sie anzuzeigen.

Im oben gezeigten Beispiel sieht man, dass vier Updates durchgeführt wurden und 121 Pakete bei einem 'sudo apt upgrade' erneuert würden. Wer Nerven aus Stahl hat, kann auch ein 'sudo apt dist-upgrade' durchführen. Die Unterschiede zwischen 'update', 'upgrade' und 'dist-upgrade' werden hier gut erklärt.

Wie dem auch sei, ihr möchtet herausfinden, ob der Raspi neu gestartet werden muss. Da ihr euch bereits per SSH auf dem Raspi befindet, könnt ihr folgendes Kommando im Terminal ausführen:

ls /var/run/reboot-required

Kein Reboot:
ls: Zugriff auf '/var/run/reboot-required' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Reboot erforderlich:
/var/run/reboot-required

Entsprechend dem Ergebnis, wisst ihr, ob euer Raspi gerne einen Neustart haben möchte.

Quelle: https://www.cyberciti.biz/faq/how-to-find-out-if-raspberry-pi-linux-os-needs-a-reboot/