Debian 11 Bullseye wurde veröffentlicht!

Sa, 14. August 2021, Denys Konovalov

Nach 2 Jahren Wartezeit wurde vor wenigen Minuten nun endlich die Version 11 Bullseye von Debian GNU/Linux veröffentlicht! Die neue Version der sehr bekannten und wichtigen Linux-Distribution enthält sehr viele Neuerungen, welche wir in diesem Artikel für euch zusammenfassen!

Laut offiziellen Angaben wurden über 70% aller Pakete in den Repositorys aktualisiert. 11294 neue Pakete sind dazugekommen, was einer jetzigen Paketbasis von 59551 Paketen entspricht. Die wichtigsten neuen Pakete sind immer die Desktop-Umgebungen. Folgende sind in Debian 11 nun verfügbar:

  • GNOME 3.38
  • KDE Plasma 5.20
  • LXDE 11
  • XFCE 4.16
  • MATE 1.24
  • LXQt 0.16

Alle genannten stehen hier als Live-CD zur Verfügung, können aber auch mit einer Debian-Installer-CD/DVD installiert werden.

Zusätzlich dazu stehen viele wichtige Programme nun in neueren Versionen zur Verfügung, wie z. B. LibreOffice 7 oder Inkscape 1.0.2.

Entwickler dürfen sich auf PHP 7.4, Perl 5.33, Python 3.9.1 und Rustc 1.48 freuen. Die am weitesten verbreiteten Compiler GCC und LLVM/Clang stehen jeweils in den Versionen 10.2 und 9.0.1/11.0.1 zur Verfügung.

Das neue Debian-Release setzt auf den aktuellsten LTS-Kernel 5.10. Dieser bring unter anderem zum ersten Mal Out-of-the-Box-Unterstützung für exFAT in Debian.

Weitere wichtige Änderungen betreffen unter anderem die verbesserte Unterstützung für treiberloses Drucken und Scannen sowohl über Kabel, als auch über das Netzwerk, einen neuen Hash-Algorithmus für Passwörter und die standardmässige Nutzung des SystemD persistent journal.

Eine Neuerung auf die sich viele Debian-Nutzer jedes Mal freuen ist natürlich das neue Debian-Artwork.

Das neue Artwork heißt Homeworld und wurde von der französischen Designerin Juliette Taka erstellt, welche auch schon das Artwork für die Versionen 9 (Stretch) und 8 (Jessie) stellte.

Das Artwork kann man sich in unserem Artikel zum ersten Release Candidate genauer ansehen.

Mit den neuen und grösstenteils aktuellen Programmen ist Debian 11 Bullseye eines der zum Releasezeitpunkt aktuellsten Debian-Releases.

Es werden aktuelle Desktop-Umgebungen ausgeliefert und die Software kann nicht als veraltet bezeichnet werden. Damit kann  Debian 11 Bullseye ein sehr erfolgreiches Debian-Release werden und hat endlich das Potenzial, als ein Urgestein der meisten Linux-Distributionen von vielen Nutzern als Desktop-System eingesetzt zu werden, welche davor von der sehr alten Software zurückgeschreckt wurden.

Was meint ihr, ist Debian nun endlich vollständig am Desktop angekommen, oder ist die Software eurer Meinung nach immer noch zu alt? Nutzt ihr Debian oder habt ihr vor jetzt nach dem Release von Version 11 Bullseye Debian zu versuchen? Was denkt ihr insgesamt über das neue Release?

Diskutiert mit uns in den Kommentaren oder in der GNU/Linux.ch Community!

Wir danken euch dafür uns für dieses wichtige Release auch am Wochenende eure Aufmerksamkeit zu schenken und wünschen euch noch ein erholsames Wochenende.

Quelle: https://www.debian.org/News/2021/20210814