Erste stabile AlmaLinux Version für den 30. März erwartet

Mo, 22. März 2021, Niklas

Nachdem Red Hat angekündigt hatte, dass die normale CentOS Version demnächst eingestellt wird, wurden verschiedene Projekte gestartet, die die vor allem auf Servern sehr beliebte Distribution ersetzen wollen. Neben dem Community-Projekt Rocky Linux, das wir bereits Anfang des Jahres vorgestellt haben, verfolgt auch AlmaLinux einen ähnlichen Ansatz.

Bei AlmaLinux hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Nun hat man angekündigt, dass man bereits am 30. März eine erste stabile Version der Distribution veröffentlichen möchte. AlmaLinux ist ein binär kompatibler Fork von Red Hat Enterprise Linux, der CentOS ohne grösseren Aufwand ersetzen kann.

Das vor etwas mehr als vier Monaten gestartete Projekt mit dem Codenamen Lenix wurde sehr schnell entwickelt. Eine neue Linux Distribution in diesem Zeitraum von einer ersten Konzeptphase bis hin zu einer stabilen Version zu bringen, ist eine beeindruckende Leistung. Bereits am 1. Februar wurde eine Beta-Version veröffentlicht, am 22. Februar dann auch ein Release Candidate.

Die Vorstellung der Version "Purple Manul" soll im Rahmen eines live Events erfolgen, das am Dienstag, dem 30. März um 10 Uhr stattfindet. Das Event wird einige Interviews beinhalten, ausserdem will man Ankündigungen das Projekt betreffend veröffentlichen. "Besondere Überraschungen" stehen auch auf dem Ablaufplan, was auch immer sich dahinter verbergen mag.

Mit dem ersten Release Candidate hatte das Projekt bereits 24 Mirror Server, was auf eine ziemlich grosse Community hindeutet. Schon die Beta-Version wurde als relativ stabil angesehen. Im Release Candidate gab es unter anderem bereits volle Unterstützung für die Programmiersprachen PHP 7.4, Node.js 12 und Perl 5.30, sodass die Distribution die gängigsten Serveranwendungen problemlos ausführen kann.

Eine Umstellung von CentOS 8 auf AlmaLinux kann mit 4 Terminalbefehlen geschehen, wofür der Server nicht einmal offline genommen werden muss:

dnf update -y
rpm -e --nodeps centos-backgrounds centos-indexhtml centos-gpg-keys centos-linux-release centos-linux-repos centos-logos
rpm -ivh https://repo.almalinux.org/almalinux/8.3-beta/BaseOS/x86_64/os/Packages/almalinux-release-8.3-2.el8.x86_64.rpm
dnf distro-sync -y

Quellen:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!