Fairphone 4 jetzt mit /e/OS

Mi, 19. Januar 2022, Ralf Hersel

Über das Fairphone 4 wurde bereits viel geschrieben, sodass ich euch hier die Wiederholung der Spezifikationen und des Preises erspare. Wer es noch nicht weiss, kann die Angaben hier nachlesen. Bisher konnte man das Handy mit Android-11 als Betriebssystem kaufen. Damit hatte man zwar eines der am nachhaltigsten produzierten Geräte auf den Markt in den Händen, befand sich jedoch immer noch in den Fängen des Google-Betriebssystems. Viele von uns halten letzteres vermutlich für das schlimmere Übel. Bevor ich es vergesse, das Fairphone ist das einzige Handy, welches das Blauer Engel Label trägt.

Jetzt teilt die e-foundation mit, dass sie ihr Googlefreies Betriebssystem /e/OS für das Fairphone 4 bereit gemacht haben. Die Stiftung aus Paris hat sich das Ziel gesetzt, einen Android-Fork für diverse Smartphones zu entwickeln und direkt zu vertreiben, ohne dass Anwender ein Custom-ROM selbst installieren müssen.

Selbstverständlich ist es möglich, freie Betriebssysteme (in der Regel sind es Android-Forks) auf dem Fairphone 4 zu installieren. Viele Anwender:innen trauen sich diesen kritischen Schritt nicht zu. Das ist verständlich, weil der Vorgang nicht einfach ist und man im schlechtesten Fall das Gerät zerstört und zumindest einen Garantieanspruch verliert. Persönlich würde ich dringend davon abraten. Wer diesen Schritt dennoch gehen möchte, kann sich GrapheneOS (nur Pixel 5 und 6) oder CalyxOS (nur Pixel und ein Xiaomi Gerät) ansehen. Um den ersten Satz dieses Absatzes zu widerrufen: für das Fairphone 4 gibt es zurzeit keine andere Möglichkeit als /e/OS, um nachhaltige Produktion mit einem (einigermassen) freien Betriebssystem zu kombinieren.

Was sagen die beiden beteiligten Firmen dazu?

"Wir freuen uns, dass wir /e/OS ab sofort auch für das Fairphone 4 anbieten können. Wir möchten unseren Nutzerinnen und Nutzern nicht nur nachhaltige Alternativen aufzeigen, sondern auch alternative Betriebssysteme anbieten", erklärt Fairphones CEO Eva Gouwens.

"Durch unsere Partnerschaft mit Fairphone können wir einen weiteren Schritt in Richtung langlebiges und sicheres Smartphones gehen. Die Kombination aus modularem Design und eingebautem Datenschutz macht das Fairphone einzigartig auf dem Markt", sagt der Gründer von /e/OS, Gael Duval.

Um zu erfahren, ob /e/OS gut genug für euren Handy-Alltag ist, empfehle ich diesen ausführlichen Artikel bei AndroidCentral vom August 2021. Um es vorweg zu nehmen, /e/OS ist alles andere als Kritik-frei. Beim Preis unterscheidet sich die /e/OS-Variante um 45 Euro vom Original. Die 6-GByte-Version des Fairphone 4 mit /e/OS kostet 625 Euro, die Variante mit 8 GByte RAM ist für knapp 695 Euro erhältlich. Das Fairphone 4 mit herkömmlichem Android kostet jeweils 580 und 650 Euro. Ich halte diesen Preisunterschied für gerechtfertigt.

Alle Anwender, die sowohl auf Nachhaltigkeit bei der Hardware, als auch auf Freiheit beim Betriebssystem setzen, und genug Geld im Portemonnaie haben, finden im Fairphone 4 mit /e/OS ein alltagstaugliches Smartphone.

Quelle: https://doc.e.foundation/devices/FP4
Bildquelle: https://shop.fairphone.com/de/

Tags

Fairphone, OS, e, Betriebssystem, Schritt, Handy, Android