Google-Umsteiger-Serie #14: Aurora Store

Fr, 6. November 2020, Joël Schurter

Leider ist es nach wie vor so, dass viele nützliche Apps nicht in alternativen App-Stores wie F-Droid vorkommen. Für den Download solcher Apps kommt dann im Normalfall (trotz bekannten Datenschutzproblemen) der Google Play Store mit seiner ganzen Liste an Trackern zum Einsatz.

Mittlerweile gibt es (Google Play API sei Dank) den Aurora Store im F-Droid, welcher es ermöglicht, Apps aus dem Google Play Store herunterzuladen, ohne den eigentlichen Google Play Store überhaupt installiert zu haben.

Die Bedienung von Aurora Store ähnelt stark dieser des offiziellen Google Play Store, wodurch er auch für neu-infizierte des "Datenschutzvirus" (im positiven Sinne) sehr einfach zu nutzen ist. Tatsächlich gibt es auch für den F-Droid einen Client namens "Aurora Droid", welcher ebenfalls der Bedienung des Google Play Store ähnelt, wodurch sich beide (Aurora Store und Aurora Droid) gut ergänzen, was das Design angeht.

Leider ist es im Aurora Store nicht möglich, nach manueller Anweisung oder vollautomatisch alle Updates zu installieren, da der Aurora Store natürlich nicht wie der offizielle Google Play Store in die tiefsten Tiefen des Systems verankert ist und somit Berechtigungen ohne Ende hat. Daher müssen alle zu aktualisierenden Apps manuell heruntergeladen und installiert werden. Ich nutze das manuelle Installieren der Aktualisierungen für mich immer als eine Gelegenheit, die eigene Komfortzone zu verlassen.

Wenn erwünscht, kann man sich im Aurora Store mit dem eigenen Google-Konto einloggen, falls man z.B. gekaufte Apps "besitzt". Leider ist es momentan noch nicht möglich, Apps direkt im Aurora Store zu kaufen, dafür wird man auf die Webseite/App des Google Play Store weitergeleitet.

Oben beschriebene Nachteile sind zwar nicht unwichtig, doch kann man sie in Kauf nehmen, wenn man die Tracker im offiziellen Google Play Store auf die andere Waagschale legt.

Aurora Store im F-Droid Store: https://f-droid.org/de/packages/com.aurora.store/