LibreOffice 7.0 im Betatest

Do, 4. Juni 2020, Ralf Hersel

Die Beta 1 von LibreOffice 7.0 gibt einen ersten Eindruck von dem, was in der finalen Version 7.0 im August an neuen Funktionen kommen wird. Ein Highlight ist die Abkehr von Cairo für das Text-Rendering hin zu Googles Grafikbibliothek Skia, die Vulkan Rendering unterstützt. Auf moderner Hardware wird damit eine höhere Geschwindigkeit erzielt. Ausserdem wird der Exportfilter für Flash (swf) entfernt, da dieses Format zum Ende dieses Jahres von Adobe aufgekündigt wurde.

Auch bei den einzelnen Modulen gibt es Veränderungen:

Writer

  • Writer erhält ein Prüfwerkzeug (accessibility check tool) mit dem die Lesbarkeit von Dokumenten auf typische Fehler untersucht wird. Beispiele dafür sind fehlende Überschriften, schlechter Farbkontrast, kein Alternativtext bei Bildern und vieles mehr.
  • Numerische Aufzählungen können nun mit führenden Nullen aufgefüllt werden, damit eine gleichmässige Texteinrückung entsteht.
  • Lesezeichen und Datenfelder können gegen versehentliche Änderung geschützt werden.
  • Writer unterstützt halbtransparenten Text.
  • In der Autokorrektur wurde die Behandlung von typografischen Anführungszeichen verbessert.

Calc

  • Experimentelle Unterstützung für extrem grosse Tabellen (16 Millionen Zeilen, 16384 Spalten)
  • Zwei neue Funktionen für die Generierung von Zufallszahlen (RAND.NV und RANDBETWEEN.NV)
  • Bei einer Reihe von Funktionen wird die Gross-/Kleinschreibung in regulären Ausdrücken jetzt korrekt behandelt.
  • Eine schnellere Ausführung gibt es beim Öffnen von Excel-Tabellen mit vielen Bildern, in der Suche bei Autofilter Pulldowns und beim automatischen Ausfüllen.

Draw und Impress

  • Die Positionierung von hoch-/tiefgestelltem Text wurde verbessert.
  • Auch in Draw und Impress ist halbtransparenter Text möglich.
  • PDF-Export von sehr langen bzw. breiten Dokumenten (über 500 cm).

Neues Icon Theme 'Sukapura'

Navigator

  • Kategorien im Navigator werden grau dargestellt wenn sie keine Elemente enthalten.
  • Alle Objekte haben nun ein Kontextmenü (Gehe zu, Bearbeiten, Löschen, Umbenennen).
  • Kapitel (inkl. Unterkapitel) können im Navigator um Ebenen höher oder tiefer gestellt werden.
  • Die Titelmarkierung folgt jetzt der Position der Schreibmarke im Text.

Sonstiges

  • LibreOffice 7.0 unterstützt das Open Document Format in Version 1.3
  • Beim Export in das Word Format (docx) wird im nativen 2013/2016/2019 Modus gespeichert anstatt im  2007 Kompatibilitätsmodus.
  • Der Export in das Excel Format (xlsx) erlaubt jetzt Dateinamen, die länger als 31 Zeichen sind. Ausserdem können Checkboxen exportiert werden.
  • Mathematische Objekte aus Powerpoint-Folien werden in Impress besser unterstützt.
  • LibreOffice erhält ein neues Icon-Design mit dem Namen Sukapura.

Quelle: https://wiki.documentfoundation.org/ReleaseNotes/7.0