NomadBSD 130R-20210508 veröffentlicht

Di, 18. Mai 2021, Niklas

NomadBSD ist ein FreeBSD-Derivat, das für Live DVDs oder auch als fest installiertes Betriebssystem verwendet werden kann und direkt einen modernen, benutzerfreundlichen Desktop auf Basis von Openbox und Plank mitbringt (wir haben es vorgestellt).

Der bedeutendste Unterschied dabei ist, das jetzt FreeBSD 13.0-RELEASE als Basis benutzt wird. Das bedeutet, dass viele bedeutende Verbesserungen am FreeBSD Kernel (wir berichteten) ihren Weg nun auch in NomadBSD gefunden haben. Durch zahlreiche neue Treiber in FreeBSD 13 profitieren vor allem neuere Geräte von dem Update.

Ausserdem wurde das Versionsschema geändert. Zuerst kommt die FreeBSD Version mit Major Version, Minor Version und Art der Version (ALPHA/BETA/RC/RELEASE). Aus FreeBSD 13.0-RELEASE wird so NomadBSD 130R. Darauf folgt das Datum, an dem die Version veröffentlicht wurde, beginnend beim Jahr, dann Monat und zum Schluss der Tag.

Diese Umstellung wurde nötig, weil man in Zukunft mehrere NomadBSD Versionen auf Basis verschiedener FreeBSD Versionen anbieten möchte. Früher gab es immer nur eine aktuelle NomadBSD Version nach dem Versionsschema 1.X.

Des Weiteren wurde die Partitionierung auf 1M verändert, um die Schreibgeschwindigkeit auf Flash Speichern wie SSDs und USB-Sticks zu verbessern. Es wurden auch Treiber für virtuelle Maschinen von VMware hinzugefügt und ein Fehler behoben, durch den GLX deaktiviert war.

Quelle: https://nomadbsd.org/#130R-20210508

Hinweis: Der Screenshot stammt aus dem Review der Vorgängerversion