ProtonMail nimmt an Bug-Bounty-Programm teil

Mi, 13. Oktober 2021, Ralf Hersel

Wie der Schweizer Anbieter von sicheren Kommunikationslösungen ProtonMail mitteilt, nimmt das Unternehmen nun an Bug-Bounty-Switzerland teil. Bug Bounty Switzerland hat erfolgreich einige der grössten Bug-Bounty-Programme und Initiativen zur öffentlichen Überprüfung in der Schweiz geleitet. Tausende von Sicherheitsforschern haben an ihren Programmen teilgenommen, um Schweizer Unternehmen, Organisationen des öffentlichen Sektors und kritische Infrastrukturen zu sichern.

Die Proton Technologies AG und die Bug Bounty Switzerland GmbH hatte gestern gemeinsam auf der IT-Security-Konferenz Swiss Cyber Storm 2021 eine Partnerschaft bekannt gegeben: Proton wird die Sicherheit seiner Produkte für sichere und verschlüsselte Kommunikation, darunter der E-Mail-Dienst ProtonMail, durch die Zusammenarbeit mit ethischen Hackern im Rahmen eines vorerst privaten Bug-Bounty-Programms weiter verbessern. Mit der Implementierung und Durchführung des Programms hat das Genfer Unternehmen Bug Bounty Switzerland betraut. Der Aufbau einer Community von ethischen Hackern und unabhängigen IT-Security-Experten rund um die verschlüsselten Onlineservices von Proton hat zum Ziel, mögliche, derzeit noch verborgene Schwachstellen aufzudecken und das Vertrauen der Kundschaft zu stärken.

Interessenten können sich für eine Teilnahme bewerben.

Quelle: https://www.bugbounty.ch/proton-technologies-lanciert-bug-bounty-programm-in-zusammenarbeit-mit-bug-bounty-switzerland/