Slackware 15.0 veröffentlicht

Fr, 4. Februar 2022, Lioh Möller

Fünf Jahre sind vergangen, seit der letzten stabilen Veröffentlichung der ältesten, noch aktiven Linux Distribution der Welt. Doch still geworden ist es um das Projekt eigentlich nie. Der primär zur Entwicklung der Distribution gedachte -current Zweig konnte sich zu einem beliebten Rolling-Release etablieren, der nicht nur bei Linux-Enthusiasten beliebt ist.

Die nun vorliegende Version 15.0 bringt erwartungsgemäss eine Vielzahl von Verbesserungen und Neuerungen mit sich. Die Kerndistribution enthält aktuell 1590 Pakete, was einer Steigerung von 19% im Vergleich zu Version 14.2 entspricht. Damit stieg die Grösse aller komprimierten Pakete von 2.4 GB auf 3 GB an und erstmals wird für eine vollständige Installation 16 GB Festplattenplatz oder mehr empfohlen.

Slackware 15.0 liefert den Kernel in Version 5.15.19 mit Preemption aus. Eine Installation auf NVMe Disks wird unterstützt und die UEFI Integration wurde weiter verbessert.

Im Gegensatz zu den meisten aktuell verfügbaren Linux-Distributionen bietet Slackware weiterhin einen Zweig für 32bit Prozessoren an.

Mit dem neu enthaltenen make_world.sh Script ist es möglich, die vorliegende Version vollständig aus dem Quellcode zu übersetzen. elogind ersetzt ConsoleKit2 und bietet die Möglichkeit der Integration moderner Desktop-Umgebungen, die Teilaspekte von systemd voraussetzen.

FFmpeg und Lame wurden hinzugefügt, sowie SDL2, speex, opus und fluidsynth. Postfix ersetzt Sendmail als Standardmailserver, wobei letzteres weiterhin im ./extra Repository verfügbar ist. Ergänzt wird dies durch Dovecot als IMAP Server.

Qt4 wurde durch Qt5 ersetzt und KDE Plasma 5.23.5 integriert. Ergänzt wird dies durch die Calligra Office Suite, Krita, Digikam, KMymoney dem Falkon Webbrowser und Kyle als LaTeX Editor.

Xfce ist in der aktuellen Version 4.16 enthalten.

Mit Wayland 1.20.0 steht ein alternativer Displayserver zur Verfügung, wobei X.Org in Version 1.20.14 weiterhin als Standard eingesetzt wird.

Neben Pulseaudio steht erstmalig PipeWire zur Verfügung, und ein einfaches Script zum Wechsel des Backends wurde integriert.

Changelog: http://www.slackware.com/changelog/stable.php?cpu=x86_64
Download Slackware 15.0 ISO x86_64: https://mirrors.slackware.com/slackware/slackware-iso/slackware64-15.0-iso/
Blogpost alienBOB: https://alien.slackbook.org/blog/slackware-15-0-has-been-released-on-2022-02-02/
inoffizielle Slackware 15.0 Live DVD: https://slackware.nl/slackware/slackware-live/slackware64-15.0-live/