Stadt Bern kommuniziert mittels Threema

Di, 8. Juni 2021, Ralf Hersel

Die Stadt Bern bietet neu einen sogenannten Threema-Feed an. Personen, welche die kostenpflichtige Messenger-App auf ihrem PC, Laptop, Smartphone oder Tablet installiert haben, können damit die Medienmitteilungen der Stadt Bern abonnieren. Neue Mitteilungen erscheinen dort kurz nach der Publikation analog einer SMS als Push-Benachrichtigung.

Das neue Angebot ergänzt die bestehende Kommunikation der Stadt Bern über die Social-Media-Kanäle Twitter und Instagram. Es richtet sich an ein Publikum, das grossen Wert auf den Datenschutz legt und daher die gängigen Social-Media-Plattformen meidet. Durch eine konsequente Verschlüsselung der Nachrichten, Serverstandorte in der Schweiz und weitere Sicherheitsmassnahmen garantiert die Firma Threema für einen besonders hohen Schutz personenbezogener Daten.   

Über den neuen Kanal werden bis auf Weiteres ausschliesslich die Medienmitteilungen des Gemeinderats und der Stadtverwaltung verschickt. Diese erscheinen mit einem kurzen Text, gegebenenfalls einem Bild und einem Link auf die betreffende Medienmitteilung auf www.bern.ch. Auf die Mitteilungen kann nicht geantwortet werden.

Quelle: https://www.bern.ch/mediencenter/medienmitteilungen/aktuell_ptk/stadt-bern-kommuniziert-neu-auch-ueber-threema