Entwicklung der Suse Aktie

Fr, 17. September 2021, Ralf Hersel

Der Linux-Softwareanbieter Suse wird nach überraschend starken Geschäften im abgelaufenen Quartal zuversichtlicher für 2021. Der bereinigte Umsatz dürfte die obere Hälfte der bisher genannten Spanne von 550 bis 570 Millionen US-Dollar (465,5 bis 482,5 Mio Euro) erreichen, teilte das im SDax gelistete Unternehmen am Donnerstag in Luxemburg mit. Sonderposten herausgerechnet, sollen weiterhin etwa 35 Prozent des Umsatzes als operativer Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) bei Suse hängen bleiben.

12 % Kursgewinn gegenüber dem Ausgabewert von 30 Euro

Im dritten Geschäftsquartal bis Ende Juli erzielte der Softwareanbieter einen Umsatz von 151 Millionen Dollar - rund 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und mehr als von Analysten im Schnitt erwartet. Der bereinigte operative Gewinn legte um zehn Prozent auf 55,2 Millionen Dollar zu. Die bereinigte operative Marge lag mit 37 Prozent über dem Zielwert für das Gesamtjahr. Suse war Mitte Mai an die Börse gegangen.

Quelle: https://www.boerse-frankfurt.de/nachrichten/acd34fd8-a9da-40e2-9354-ca408802de12