Videokonferenzen mit BBB und Senfcall

So, 17 Mai 2020, Lioh Möller

Der Markt is überschwemmt mit proprietären Videokonferenzlösungen. Meist bezahlt man zur Nutzung mit seinen persönlichen Daten. Freie Alternativen existieren zum Beispiel mit Jitsi oder Big Blue Button. Letzteres ist insbesondere im Bildungsumfeld sehr beliebt, da es sich gut in vorhandene Lösungen wie dem Lernmanagement-System (LMS) Moodle oder in Nextcloud integrieren lässt. Da die Installation und Wartung einer BBB-Instanz mit Aufwand verbunden ist, findet man wenige kostenfreie und öffentlich zugängliche Instanzen. Nicht so bei Senfcall.

Die Initiative fand seinen Ursprung in einem privaten Projekt von Studierenden aus Darmstadt und Karlsruhe, welche den Bedarf erkannten und kurzerhand eine öffentliche BBB-Instanz ins Leben gerufen haben. Um Rechtssicherheit zu bieten und um gegebenenfalls Spendengelder entgegennehmen zu können, wurde das Projekt kurz darauf in den bereits existierenden Verein "Computerwerk Darmstadt e.V." überführt.

Zum Einsatz kommt bei Senfcall das frei zugängliche bbb-easy-join Frotend. Damit ist es im Gegensatz zum BBB Standardfrontend Greenlight möglich Konferenzen zu initiieren, ohne das dafür eine Registrierung notwendig wäre.

Ein neuere Raum kann wahlweise mit oder ohne Passwort erstellt werden. Diejenige Person welche den neuen Raum eröffnet, erhält automatisch Moderatorenrechte und damit das Recht Präsentationen zu starten oder den Bildschirminhalt zu teilen. Nach dem Login und einem kurzen Echotest, wird im Chatfenster der Link zum joinen der Konferenz angezeit, welcher den anderen TeilnehmerInnnen mitgeteilt werden kann. Ebenso wird automatisch ein zusätzliches Moderatorenkennwort generiert. Sobald sich jemand mit diesem Kennwort anmeldet, erhält diese Person ebenfalls Moderatorenrechte.


Die Betreiber haben vor das Projekt mindestens bis Ende des Jahres fortzuführen. Je nach Bedarf und Auslastung könnte das Projekt auch nach diesem Zeitraum weitergeführt werden.

Quelle: https://senfcall.de
Mastodon Account von Senfcall: https://chaos.social/@senfcall