Wege aus der digitalen Überwachung

Mi, 24. November 2021, Lioh Möller

In einer Dokumentation mit dem Titel «Unterm Radar - Wege aus der digitalen Überwachung» werden Alternativen zum Überwachungskapitalismus aufgezeigt. Dabei wird das Thema nicht nur abstrakt angegangen, sondern konkrete Lösungsvorschläge wie Mastodon als dezentrales soziales Netzwerk oder Mobilizon zur Eventplanung genannt. Die grundlegende Funktionsweise des Fediverse wird ebenfalls erklärt.

Darüber hinaus wird eine Kampagne in Casablanca vorgestellt, mit der Lehrkräfte ihre Schülerinnen und Schüler für die Gefahren des Cybermobbings sensibilisieren wollen. Investigative Journalisten aus den USA zeigen auf, wie sie sich geschützt vor Überwachung mit ihren Quellen austauschen. Zum Einsatz kommt dabei die von der Freedom of Press Foundation entwickelte Software SecureDrop.

Auch Freie Software und alternative Betriebssystem für Smartphones wie LineageOS werden vorgestellt.

Die Reportage steht aktuell noch in der Arte Mediathek zur Verfügung.

Quelle: https://www.arte.tv/de/videos/100750-000-A/unterm-radar/

Danke an @Elektrollart@chaos.social auf Mastodon für den Tipp.