YunoHost 4.1 erleichtert das Self-Hosting

Do, 14. Januar 2021, Ralf Hersel

YunoHost ist ein Debian-basiertes Betriebssystem, das darauf abzielt, Self-Hosting einfach zu machen, indem es die Administration des Servers vereinfacht und der Anwenderin die einfache Bereitstellung von Apps/Diensten ermöglicht. Unter Self-Hosting versteht man den Betrieb und die Bereitstellung von Internet-basierten Dienstleistungen auf Servern, die man selbst kontrolliert. Im Gegensatz dazu steht der Bezug von Services, die von anderen Dienstleistern angeboten werden, über die man jedoch keine Kontrolle hat, wie z.B. Google, Facebook, Doodle usw. Self-Hosting ist ein wichtiger Bestandteil der Digitalen Souveränität.

Der Name 'YunoHost' wurde aus dem Meme 'Y U NO HOST' abgeleitet, und bedeutet sinngemäss 'warum hostest du nicht selbst?'.

Die neue Version 4.1 kommt mit einigen neuen Funktionen und Updates:

  • Die Verwaltung von Gruppen und Berechtigungen wurde überarbeitet. Jetzt können Administratoren Benutzergruppen erstellen und deren Zugriff auf Apps oder Funktionen wie E-Mail oder XMPP steuern.
  • Backup-Downloads können nun direkt vom Web-Admin aus durchgeführt werden, anstatt nur über FTP- oder scp-Befehle verfügbar zu sein.
  • Ausserdem wurde die Unterstützung für Mail-Relay hinzugefügt. Viele Benutzer konnten ihren Mail-Stack nicht konfigurieren, weil ihr ISP sie blockierte. Um die Blockade zu umgehen, mussten Benutzer Mail-Relays manuell konfigurieren und verwenden. Mit der neuen Version von YunoHost können Mail-Relays nahtlos integriert werden, indem ein SMTP-Relay über SSH eingerichtet wird.
  • Der Installationsprozess wurde vereinfacht, jetzt muss der Benutzer nicht mehr die lokale IP-Adresse eines Servers finden, der in einem lokalen Netzwerk konfiguriert ist, sondern kann über die Domain yunohost.local darauf zugreifen.
  • Während der Benutzererstellung ist die E-Mail nun standardmässig auf username@domain eingestellt, dies wurde gemacht, um falsch konfigurierte E-Mail-Clients zu vermeiden, da Benutzer eine externe E-Mail-Adresse eingeben würden, was zu Fehlern führen würde.

Abgesehen davon gibt es eine ganze Reihe von Fehlerkorrekturen und Erweiterungen. Weitere Details finden sich in den Releasenotes:

Quelle: https://forum.yunohost.org/t/yunohost-4-1-release-sortie-de-yunohost-4-1/13893