Android Hintergrundbilder mit Muzei

Do, 20. Januar 2022, Lioh Möller

Die Freie Android App Muzei wurde ursprünglich entwickelt, um täglich wechselnde Kunstwerke als Hintergrundbilder auf einem Android-Endgerät darzustellen. Darüber hinaus bietet Muzei auch die Möglichkeit, die eigene Fotogalerie als Quelle zu definieren.

Der Erfolg der Applikation stellte sich allerdings erst durch die Plugin-Architektur ein, welche beispielsweise die Integration von Bing-Hintergrundbildern oder Wikimedia-Commons Bildern ermöglicht. Im F-Droid Store finden sich weitere Quellen unter dem Suchwort Muzei. Auch Freunden von Archillect steht mit Muzeillect eine quelloffene Lösung zur Verfügung, welche aktuell allerdings nur über den PlayStore oder Aurora ausgeliefert wird.

In der Ansicht der Quellen lässt sich über das Uhrsymbol festlegen, in welchem Intervall die Bilder gewechselt werden sollen.

Im Bereich Effekte kann festgelegt werden, ob das Bild unscharf oder gedimmt dargestellt werden soll. Eine Umwandlung in Graustufen ist ebenfalls möglich. Die Einstellungen lassen sich getrennt für den Sperrbildschirm und den Startbildschirm definieren oder über das Schloss-Symbol vereinheitlichen.

Eine weitere praktische Funktion stellt die Möglichkeit der Nutzung von Gesten zum Wechsel von Bildern dar. Diese lassen sich über den Punkt Muzei und die Auswahl der drei Punkte am unteren Bildschirmrand einstellen.

Unter Quellen können bei der jeweiligen Quelle über den Punkt Durchsuchen alle bisher genutzten Bilder angezeigt werden. Mit der Auswahl eines Bildes besteht die Möglichkeit dieses zu einer Blacklist hinzuzufügen, sodass es in Zukunft nicht mehr angezeigt werden wird.

Tags

Muzei, Möglichkeit, Quellen, Android, Hintergrundbilder, Bild, Quelle