Forderung nach einem anonymen Zugang zum Internet

Do, 13. Januar 2022, Lioh Möller

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsunternehmens YouGov fordert ein Grossteil der europäischen Bürger das Recht auf einen anonymen Zugang zum Internet ein. Es wurden über 10'000 Internetnutzer befragt und insgesamt 64% der Internetnutzer sprachen sich für einen Zugang ohne Sammlung Ihrer personenbezogenen Daten aus. 21% der Befragten war dagegen und 14% antworteten unentschlossen.

Die Umfrage wurde von Patrick Breyer, einem Europa-Abgeordneten der Piratenpartei, im Rahmen der anstehenden Abstimmung über den Digital Services Act in Auftrag gegeben.

Die Befragung wurde von YouGov zwischen dem 24. und 28. Dezember 2021 durchgeführt. Teilgenommen haben Menschen über 18 Jahren aus Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Niederlande, Schweden, Spanien und Tschechien.

In Spanien und Tschechien ist die Anzahl der Datenschutzbefürworter am grössten. Interessanterweise fordern in Deutschland, was grundsätzlich für einen hohen Datenschutz bekannt ist, lediglich 59 Prozent das Recht auf einen anonymen Internetzugang. 25% waren dagegen.

Ergebnisse: https://www.patrick-breyer.de/wp-content/uploads/2022/01/20220111_Presentation_YouGov_DSA_Poll.pdf
Quelle: https://netzpolitik.org/2022/eu-umfrage-mehrheit-will-anonyme-internetnutzung-deutschland-kein-vorreiter/