GNOME 42 mit adaptiven Hintergründen

Do, 10. Februar 2022, Ralf Hersel

Die nächste Version der GNOME-Desktop-Umgebungen bringt viele Neuerungen mit sich. Darunter auch eine Art von dynamischen Hintergrundbildern. Bisher hatte die Auswahl des Desktop-Themas keine Auswirkung auf das Hintergrundbild. Auch zukünftig kann man das Hintergrundbild selbst auswählen.

Es wird jedoch eine Option geben, um das Hintergrundbild an das gewählte Fenster-Thema anzupassen. Ein helles Theme führt dann zu einer hellen (oder der normalen) Variante des Hintergrundbildes, während ein dunkles Thema den Hintergrund abdunkelt, wie es im Screenshot zu sehen ist.

Man kennt diese Funktion bereits von anderen Desktops, wie Windows 11, macOS, Android und iOS.

Wie man ein dynamisches/adaptives Hintergrundbildpaar erstellen kann, ist noch nicht bekannt. Der in der Quelle referenzierte Code-Commit, deutet darauf hin, dass es sich um eine XML-basierte Konfiguration handelt. Eine automatische Option zum Umschalten zwischen hellem und dunklem Modus, basierend auf z.B. der Tageszeit, wird erst für GNOME 43 oder später in Betracht gezogen.

Quelle: https://gitlab.gnome.org/GNOME/gnome-control-center/-/merge_requests/1174