Kampagne gegen Gesichtserkennung gestartet

Die Initiative sammelt europaweit Unterstützer und wird von einer Petition flankiert

Mi, 23. September 2020, Ralf Hersel

Heute startete eine europaweite Kampagne für ein dauerhaftes Verbot der biometrischen Gesichtserkennung. Die Initiative wird von einer Petition mit dem Namen „Verbot der Gesichtserkennung in Europa“ begleitet. Bis Mitte 2021 soll eine möglichst grosse Zahl an Unterstützern zusammenkommen.

Die französisch-italienische Initiative hat vor einigen Tagen ihre Website gestartet und gleichzeitig in mehrere Sprachen, einschliesslich Deutsch, übersetzt. Die französische Version hat bereits Tausende von Unterschriften gesammelt.

Technologien zur automatisierten Gesichtserkennung wurden in den EU-Mitgliedstaaten bereits ohne öffentliche Konsultation eingeführt. Die Petition fordert die Mitglieder des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission auf, diese enorme Bedrohung der Menschenrechte und unserer Zivilgesellschaft ernst zu nehmen und Gesetze für das sofortige und dauerhafte Verbot der Identifizierung und Profilerstellung mittels Gesichtserkennungstechnologie in ganz Europa zu erlassen.

Wie die Initianten schreiben, sei Gesichtserkennung eine besonders invasive Technologie. Es gehe nicht nur um die Überwachung von Aktivisten, Verdächtigen und Minderheiten, sondern auch um eine Verletzung der Privatsphäre für alle. Heute werde die Gesichtserkennung in Europa ohne Transparenz oder öffentliche Debatte eingesetzt und ausserhalb eines koordinierten und kohärenten Rechtsrahmens verwendet.

Mehrere europäische Mitgliedstaaten nutzen die Gesichtserkennung bereits für Sicherheit, soziale Kontrolle und öffentliche Dienste. Beispielsweise wurde sie in Bahnhöfen in Deutschland und während des Lockdowns in Polen implementiert und ist für einen Personalausweis in Frankreich geplant, wo die Polizei sie bereits im öffentlichen Raum verwendet, so die Initianten.

Die Kampagne fordert auf:

Über 80% der Europäer sind dagegen, ihr Gesichtsbild mit den Behörden zu teilen. Verschaffen Sie dieser Mehrheit Gehör, indem Sie diese Petition zum Verbot von Gesichtserkennung in ganz Europa unterstützen. Schliessen Sie sich dem Kampf gegen die Gesichtserkennungstechnologie an. Unterschreiben Sie die Petition, nehmen Sie an der Kampagne teil, ergreifen Sie Annahmen, bleiben Sie informiert und teilen Sie diesen Aufruf.

Quelle: https://ban-facial-recognition.wesign.it/droitshumains/verbot-der-gesichtserkennung-in-europa