PeaZip 8.3 erschienen

Mo, 15. November 2021, Ralf Hersel

PeaZip ist eine plattformübergreifende Archivverwaltungssoftware, die Verschlüsselungs- und Komprimierungsfunktionen bietet, und über 200 Archivtypen öffnen und extrahieren kann.


PeaZip 8.3.0 kommt mit einer aktualisierten internen Dateistruktur, die binäre, architekturabhängige Dateien klar von anderen Ressourcen trennt, um die Portierung der Anwendung auf mehrere Betriebssysteme und Architekturen mit spezifischen Anforderungen an die Hierarchiestruktur zu erleichtern.

Die Linux-Version verbessert die Konformität mit den Open-Desktop-Standards und dem Filesystem Hierarchy Standard und bietet eine bessere Integration mit der XFCE Desktop-Umgebung. Das Theming wurde aktualisiert, mit der Einführung der Farbtemperatur und optional hervorgehobenen Tabs.

Neben vielen Verbesserungen und Korrekturen ist es jetzt einfacher, temporäre Arbeitsdateien zu verwalten, Deflate und Deflate64 sind jetzt im 7Z-Format verfügbar, neue Befehlszeilenoptionen sind verfügbar und es ist jetzt möglich, eine benutzerdefinierte Liste von bevorzugten Algorithmen zu definieren, die auf einmal ausgeführt werden sollen, um Dateiprüfsummen und Hashwerte zu berechnen.

Insgesamt können 225 Dateierweiterungen von PeaZip verwaltet werden, hinzu kommen die Android-Paketformate .apkm, .apks und .aab sowie das Lzip-Format .lz (nur für Linux-Versionen). Die Software ist in den meisten Repositories der Distributionen enthalten, kann aber auch als Flatpak installiert werden.

Quelle: https://peazip.github.io/changelog.html