Der Prototype Fund fördert gemeinnützige Tech-Projekte

Mi, 30. März 2022, Ralf Hersel

Nikki Böhler und Florin Hasler leiten den Prototype Fund in der Schweiz. Dort schaffen die beiden Experimentierräume für gemeinnützige Innovationen. Der Prototype Fund unterstützt euch dabei, mit Open Source-Projekten gesellschaftliche Probleme zu lösen und das Gemeinwohl zu stärken. Themen können neben Partizipation (Civic Tech) beispielsweise auch Nachhaltigkeit, Diversität, offenes Wissen, Datenkompetenz oder -sicherheit sein.

Selbstständige Programmierer:innen oder Teams von technisch versierten, engagierten und kreativen Mitstreiter:innen erhalten bis zu 100’000 CHF, um ihre Public Interest Tech-Idee während sechs Monaten vom Konzept bis zum ersten Prototyp weiterzuentwickeln. Zusätzlich coachen, berät und vernetzt der Prototype Fund und die Stiftung Mercator Schweiz die Teilnehmer:innen individuell mit der Tech- und weiteren Communities.

Vom 5. April bis zum 15. Mai könnt ihr euch für das Förderprogramm bewerben. Ziel ist es, möglichst viele, diverse und überzeugende Projekteingaben zu erhalten. Dafür braucht das Projekt deine Unterstützung.

Quelle: https://prototypefund.opendata.ch/