Prototype Fund geht in Runde 11

Do, 5. August 2021, Ralf Hersel

Systemische Herausforderungen, konkrete Lösungsansätze – gemeinsam erforschen und erproben Interessierte neue Wege für technische und soziale Innovationen: Der Prototype Fund unterstützt Hacker*innen, Datenjournalist*innen und andere kreative Software-Entwickler*innen dabei, ihre Ideen vom Konzept in einen Prototyp umzusetzen.


Als einzelne Entwickler*innen oder kleine interdisziplinäre Projektteams erhält man vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung über sechs Monate bis zu 47.500 €. Mit dieser Förderung kann man Code schreiben und einen ersten Prototypen einer Software entwickeln. Ausserdem hilft das BMBF bei der Vernetzung mit Tech- und anderen relevanten Communities, unterstützt euch mit Coachings und berät in der Projektumsetzung und Kommunikation.

Bewerbt euch – als Entwickler*in oder in einem kleinen Team – mit eurer Idee für innovative Open-Source-Software bis zum 30.09.2021 (23:59 Uhr) für die 11. Runde des Prototype Fund. Die Ausschreibung ist themenoffen.

Quelle: https://prototypefund.de/