Vivaldi erweitert Notizfunktion

Do, 11. Juni 2020, Ralf Hersel

Der auf Chromium 83 basierende Webbrowser Vivaldi, erweitert in der aktuellen Version 3.1 seine Notizfunktion. Vivaldi ist ein sehr leistungsfähiger und anpassbarer Browser, der mit ungewöhnlichen Zusatzfunktionen aufwartet. Eine davon ist die Möglichkeit, Notizen zu erstellen und zu verwalten. Diese können als Ideensammlung oder Recherchehilfe nützlich sein. Sie unterstützen die Markdown-Syntax und können automatisch Screenshots und die Adresse der betrachteten Webseite aufnehmen.



In der neuen Version geht der Browser noch einen Schritt weiter und führt einen vollwertigen Editor ein. Der neue Notiz-Manager bietet Funktionen, die eher an eine Textverarbeitung als an einen Editor erinnern. Dieser bietet einen Ganzseitenmodus mit Werkzeugleiste für die Textformatierung an. Mit dem zusätzlichen Platz und den Werkzeugen eignet er sich sowohl für die Arbeit mit komplexen als auch mit kürzeren Texten.

Die Vermutung liegt nahe, dass Vivaldi mit dieser und weiteren Spezialfunktionen eine Nische im gesättigten Browsermarkt besetzen möchte.

Quelle: https://vivaldi.com/de/blog/vivaldi-gets-notes-manager-and-configurable-menus/