Vulkan Unterstützung für ältere Raspberry Pi Modelle

Mo, 22. Juni 2020, Lioh Möller

Bereits seit einiger Zeit wird an einer offiziellen Vulkan-Unterstütung für den Raspberry Pi 4 gearbeitet, doch ältere Modelle blieben bisher aussen vor. Dem hat sich der Nvidia-Entwickler Martin Thomas angenommen. Bereits seit mehr als zwei Jahren programmiert er in seiner Freizeit an einer entsprechenden Implementierung und konnte nun die ersten Ergebnisse präsentieren. Da die Implementierung nicht dem offiziellen Khronos Standard folgt gilt er als inoffiziell und trägt den Namen RPi-VK-Driver. Laut Martin Thomas versucht er sich allerdings möglichst an den Standards zu orientieren. Im Vergleich zu OpenGL bietet Vulkan einen deutlichen Geschwindigkeitsgewinn und bietet ein präzises und verlässliches Speichermanagement sowie eine Multi-Threaded-Befehlsübergabe. Multisample anti-aliasing (MSAA) wird ebenfalls unterstützt. In einem Twitter-Post konnte der Entwickler Quake auf einem Raspberry Pi 3B+ mit 100+ FPS präsentieren. Dies ist nur dank des neuen Treibers möglich. Eine Installation ist mit Hilfe der mitgelieferten Scripte in wenigen Schritten möglich und wird in den Release-Hinweisen erklärt.

Quelle: https://github.com/Yours3lf/rpi-vk-driver/releases/tag/v1.0
Bildquelle: Khronos. “Vulkan und das Vulkan Logo sind eingetragene Warenzeichen der the Khronos Group Inc.”