Webcam Mikrofon deaktivieren

Mi, 7. April 2021, Lioh Möller

Wer unseren letzten Podcast gehört hat, dem ist wahrscheinlich aufgefallen, dass meine Audio-Spur extrem hallig klang. Ich habe mich gefragt, woran das liegen könnte, da das Mikrofon eigentlich sehr gut ist (ich verwende ein RØDE NT-USB) und die Raumakustik ist auch gut.

Tatsächlich habe ich bereits an einen Hardware-Defekt gedacht, bis ich mir das ganze nochmals angesehen habe.

Neben dem RØDE Mikrofon verwende ich eine Webcam und ein Headset. In Pulseaudio habe ich vor der Aufnahme die letzteren Geräte stumm geschaltet und sogar de-aktiviert. Als Aufnahmesoftware verwenden wir die sehr empfehlenswerte Freie Software Lösung StudioLink. Dort habe ich das RØDE Mikrofon als Eingangsquelle definiert und das Headset als Wiedergabegerät. Alles soweit richtig, dachte ich. Doch schwer getäuscht.

Scheinbar nimmt das interne Mikrofon der Webcam den Ton dennoch parallel auf. Das Mikrofon des USB-Headsets allerdings nicht. Auf die Lösung hat mich ein Artikel von Matthias Kirschner der FSFE gebracht. Mithilfe des Tools pavucontrol lässt sich ein Gerät vollständig de-aktivieren. Dazu öffnet man den Reiter Konfiguration und wählt dort bei dem entsprechenden Gerät im Pull-Down-Menü Profil den Punkt Aus.

Das Ergebnis ist vielversprechend.

Frido
Geschrieben von Frido am 13. April 2021

Vielen Dank für die Vorstellung von pavucontrol! So ein Tool habe ich schon länger gesucht. ;)