deepin 20.4 veröffentlicht

Mi, 19. Januar 2022, Lioh Möller

Die chinesische Linux-Distribution deepin wurde in Version 20.4 veröffentlicht. Der LTS-Kernel wurde auf Version 5.10.83 aktualisiert und der Stable-Kernel ist in Version 5.15.6 enthalten.

Die Logik zur Erstellung von Partitionen wurde überarbeitet. Bei einer bereits vorhandenen EFI Partition wird diese nicht neu erstellt. Der mitgelieferte Chromium-basierte Browser wurde aktualisiert und erweitert. Es lassen sich erstmals Sammlungen von Webseiten erstellen und Tabs gruppieren.

Das bereits zuvor integrierte Monitoring zur Feststellung der Systemlast, erlaubt es Maximalwerte festzulegen, bei deren Überschreitung eine Warnung generiert werden soll.

Die integrierte Suche erlaubt es bei einem Klick mit gehaltener Ctrl-Taste den Speicherort einer Datei zu öffnen.

Eine vollständige Übersicht der Änderungen ist in der Release-Ankündigung zu finden.

Download: https://www.deepin.org/en/download/