Manjaro Linux 20.2 erschienen

Fr, 4. Dezember 2020, Joël Schurter

Philip Müller, der Hauptentwickler von Manjaro Linux, hat die Version 20.2 der beliebten Rolling-Release-Distribution Manjaro veröffentlicht.

Im Zentrum dieser Aktualisierung steht die Desktop-Umgebung GNOME, welche in Manjaro 20.2 in Version 3.38.2 implementiert wurde.

Sowohl an der GNOME Edition als auch an der KDE Plasma Edition wurden viele spannende Änderungen vorgenommen. Neu kommt die GNOME Edition in der aktuellen Version 3.38(.2) und die KDE Plasma Edition mit dem neuen KDE Plasma Desktop Version 5.20(.4). Nicht zuletzt wurde auch an der XFCE-Edition gefeilt, welche nun die neueste Version 4.14 des XFCE-Desktops an Board hat. (Näheres siehe Quellen)

Ebenfalls verbessert wurde das Manjaro Anwendungs-Dienstprogramm, in welchem nun die wichtigsten Anwendungen wie E-Mail, Browser, Office-Umgebungen etc. griffbereiter platziert sind.

Weitere Änderungen und Optimierungen sind auch im Anwendungs-Installations-Manager Calamares zu finden.

In dieser neuen Version wird standardmässig der Linux Kernel 5.9 mitgeliefert.

Quellen:

Release-Ankündigung: https://forum.manjaro.org/t/manjaro-20-2-nibia-got-released/41034

GNOME 3.38: https://gnulinux.ch/gnome-3-38-beta-erschienen

GNOME 3.38.2: https://gnulinux.ch/gnome-3-38-2-erschienen

KDE Plasma 5.20: https://gnulinux.ch/neues-zu-kde-plasma-5-20

XFCE 4.14: https://www.pro-linux.de/news/1/27338/xfce-414-erschienen.html